Biosauna kaufen » Infos, Wirkung & Kaufempfehlung

Die Biosauna ist keine Antwort der Saunaindustrie auf den Biotrend der letzten Jahre, sondern eine neue Art, den Saunagang zu genießen. Die genaue Definition hierfür lautet “feuchtes Warmluftbad”.

Die Biosauna kann auch als die kleine, sanfte Schwester der klassischen, finnischen Sauna bezeichnet werden. Während es in dieser zu Temperaturen von bis zu 110 Grad Celsius kommt, herrschen in der Biosauna milde 45 – 60 °C. Die Luftfeuchtigkeit liegt dafür in der Biosauna bei ca. 40 – 55 Prozent und ist somit höher als in der klassischen Sauna. Außerdem wird aufgrund geringen Hitze bei der Biosauna auf Aufgüsse verzichtet.

Stattdessen werden in der Biosauna mit ätherischen Ölen für einen dauerhaft angenehmen Duft gesorgt. Je nach gewähltem Aroma können somit verschiedene Sinne und auch Körperpartien angesprochen werden. Zudem sind Biosaunen oftmals mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet, die eine Lichttherapie ermöglichen.

 

Biosauna online kaufen – Unsere Kaufempfehlung

Wir empfehlen dir eine von den folgenden drei Biosaunas zu kaufen:

Biosauna Fiona 3

Biosauna Fiona 3

Die Biosauna Fiona 3 vom bekannten Saunahersteller Karibu ist eine sehr hochwertige Saunakabine. Unter den Biosaunas ist dieses Modell unserer klarer Vergleichssieger!

Die Vorteile einer Biosauna kannst Du mit diesem Saunamodell voll und ganz genießen. Der 9kW Saunaofen sorgt für ein einzigartiges Saunaerlebnis.

Der Eckeinstieg ermöglicht zudem einen sehr bequemen Gang in die Kabine. Zudem sieht die Biosauna Fiona 3 von Design her mit der bronzierten Ganzglastür sehr edel aus.

» Zur Produktbeschreibung       » Zum Shop*

 
Biosauna Cilja

Biosauna Cilja

Die Energiesparsauna Cilja von Karibu ist eine sehr hochwertige Massivholzsauna. Neben Funktionalität und geringer Stromverbrauch überzeugt diese
Biosauna durch ihre elegante Optik.

Die Biosauna hat eine sehr kompakte Maße. Bis zu 2 Personen finden hier ausreichend Platz zum Saunieren.

Die Montage erfolgt zudem dank den vormontierten Elementen sehr einfach und schnell. Der große Vorteil von dieser Kabine ist, dass sie an eine ganz normale 230 Volt Steckdose angeschlossen wird.

» Zur Produktbeschreibung       » Zum Shop*

 
Biosauna Bodin

Biosauna Bodin

Die Elementsauna Bodin von dem Hersteller Karibu ist eine erstklassig verarbeitete Elementsauna. Diese Biosauna überzeugt durch optimale Wärmedämmung und bietet alles, was Du für den privaten Saunagenuss benötigst.

Die Saunakabine hat eine sehr kompakte Maße. Durch ihre kompakte Maße lässt sie sich platzsparend aufstellen. Durch ihr modernes Aussehen macht sich diese Biosauna zudem in jeder Einrichtung gut.

Verbaut sind in der Kabine zwei Saunaliegen. Bis zu 2 Personen können sich auf den Liegen bequem machen und die wohltuende Wärme genießen.

» Zur Produktbeschreibung       » Zum Shop*

 

Die oben empfohlenen Biosaunas sind von bekannten Saunaherstellern. Unter Saunagänger sind diese Saunamodelle sehr beliebt. Die Kundenbewertungen auf diversen Online-Shops bestätigen die Zufriedenheit mit diesen Saunamodellen. Gerne kannst Du aber auch vor deiner endgültigen Kaufentscheidung einen ausführlichen Biosauna Testbericht auf diversen Testportalen lesen. Anhand von so einem Biosauna Test fällt die Wahl bekanntlich viel einfacher auf ein passendes Modell.

 

Wie wirkt eine Biosauna?

Durch die niedrigeren Temperaturen, sowie die höhere Luftfeuchtigkeit wird der Kreislauf bei einer Biosauna deutlich weniger beansprucht. Das hat den positiven Effekt, dass längere Saunagänge bedenkenlos möglich sind. Auch Senioren, Kinder, Anfänger sowie Menschen mit Atmungs- oder Kreislaufproblemen können sich hier entspannen.

Eine Biosauna hat zudem den Vorteil, dass viele verschiedene Behandlungen anwendbar sind. Sie dient sowohl der Erholung, als auch der Reinigung der Seele vom Alltagsstress und fördert das Wohlbefinden. Die Biosauna kann aber noch mehr. Durch die speziellen Optionen der Beleuchtung, kann auch der Sauerstoffgehalt des Blutes erhöht werden und Hautkrankheiten können behandelt werden.

Das Hautbild verfeinert sich und man schwitzt schädliche Stoffe aus, die sich zum Beispiel durch die Nahrungsaufnahme oder die Umwelt im Körper gesammelt haben. Durch das saunaübliche Wechselspiel von Warm und Kalt wird zudem die Durchblutung des Körpers gefördert.

 

Wie sieht der empfohlene Ablauf eines Saunaganges bei der Biosauna aus?

Wichtig ist, dass der Körper vor dem Saunagang gereinigt und anschließend gut abgetrocknet wird. Ist der Körper noch nass, verzögert sich das Schwitzen und der angenehme Effekt der Sauna wird gemindert.

Sollte genug Platz in der Sauna sein, empfiehlt es sich, in Rückenlage liegend zu saunieren. So wird der Kreislauf geschont und die Entspannung maximiert. Ist nicht genügend Platz vorhanden, ist das Sitzen mit angewinkelten Beinen empfehlenswert. Auch in dieser Position wird der Kreislauf zusätzlich geschont.

In der Biosauna ist es problemlos möglich bis zu 30 Minuten zu verweilen. Sollte der Körper jedoch Signale des Schwindels, der Erschöpfung oder ähnliches senden, sollte der Saunagang abgebrochen werden. Hier ist es wichtig, seinem Körper zu vertrauen und auf Alarmsignale zu achten. Zwei bis Drei Wiederholungen sind sinnvoll um die Wirkung der Biosauna optimal auskosten zu können. Nach jedem Durchgang ist eine Ruhephase von ca. 10 bis 20 Minuten zu empfehlen.

Nach jeder Wiederholung tut ein kurzes Bad in kaltem Wasser oder eine kalte Dusche gut für den Kreislauf. Der Körper ist nach dem Saunieren absolut sauber und kann abschließend noch mit einer Feuchtigkeitscreme verwöhnt werden.

 

Worauf muss ich beim Kauf einer Biosauna achten?

Maximiert wird der Entspannungseffekt einer Biosauna natürlich, wenn diese privat genossen werden kann. Doch was gilt es beim Kauf einer Biosauna zu beachten?

Eine hochwertige Biosauna zeichnet sich unter anderem durch die Qualität des Holzes aus. Auch hier gibt es parallelen zur klassischen, finnischen Sauna. Zum Einsatz kommen zwei verschiedene Arten der Bauweise.

Die Massivholzsauna ist die traditionellere Methode eine Sauna zu konstruieren und wird aus massiven Blockbohlen zusammengesetzt. Es wird stets Naturholz, wie zum Beispiel Tannen- oder Fichtenholz verwendet. Verarbeitet wird hierbei das Kernholz, da dieses relativ harzfrei und robust ist. Dadurch kommt es zu weniger bis keinen Rissen im Holz. Die Wärme wird im Inneren des Holzes gespeichert und gleichmäßig wieder abgegeben. Auf künstliche Isolierstoffe wird bei der Massivholzsauna gänzlich verzichtet. Dementsprechend ist diese ein reines Naturprodukt und etwas teurer als das folgende Modell der Elementsauna.

Eine Elementsauna setzt sich, dem Namen nach, aus mehreren Elementen zusammen. Innen-, sowie Außenwände bestehen häufig aus Fichten- oder Espenholz, während im Zwischenbereich eine Dämmschicht, häufig aus Steinwollplatten oder Backkork, eingearbeitet wird.

Ist der Wunsch nach einem vergleichsmäßig traditionellem Saunagefühl präsent, ist die Massivholzsauna empfehlenswert. Kann auf diese Tradition getrost verzichtet werden, bietet sich die Elementsauna an. Unabhängig davon welche Bauweise bevorzugt wird, ist es zudem wichtig beim Kauf der Sauna auf eine gute Isolation und eine optimal schließende Saunatür zu achten. Einscheiben-Sicherheitsglas ist hierbei ein entscheidendes Merkmal für die Qualität einer Saunatür.

Da die Biosauna auch mit Licht- und Klangelementen für Entspannung sorgt, sollte sowohl bei der Beleuchtung, als auch der Beschallung auf hochwertige Produkte geachtet werden.

Unter Sauna kaufen findest Du die besten Online-Shops im Überblick.